Von der Rose zur Hagebutte

Übergangsrituale in die Lebensphase der weisen Frau

Nach der fruchtbaren Phase – wenn die Wechseljahre beginnen, hält unser Schossraum Schätze für uns bereit, die wir nur zu bergen brauchen. Es geht immer mehr darum, aus dem aktiven Tun auszusteigen und den Antworten aus der Stille unseres Schossraumes zu lauschen.

Was bedeutet Schossraum? Wie komme ich damit in Kontakt? Was bedeutet das für mein Leben als weise Hagebutten- Großmutter?

An diesem Wochenende feiern wir mit verschiedenen Ritualen und einer Schwitzhütten-Vollmond- Zeremonie den Übergang in diese überaus kostbare Lebensspanne. Dabei begleiten uns die Symbolik und die Pflanzenkraft der Rose und der Hagebutte.

Eingeladen sind Frauen, die den Ruf in sich spüren, sich in dieser Art von Frausein zu verwurzeln und die Kraft der Hagebutte in ihr Leben zu bringen.


Leitung:
Irmi Kaiser, Akademische Expertin für Wildkräuter und Arzneipflanzen, Kräuterpädagogin, Montessoripädagogin, info@unkrautgenuss.at
Inari H. Hanel, Gesundheitspraktikerin BfG, Sexualcoaching, Frauenmassage


Termin: 29./30. Aug.2020,  Samstag 10 Uhr bis Sonntag 17 Uhr
Ort: Osterwasser 7, A4144 Oberkappel
Seminargebühr: 175 € zzgl. 50 € f. Übernachtung und Verpflegung


➥ Zur Anmeldung