Körperorientiertes Sexualcoaching für Frauen

  • Was hast du für dein sexuelles Frausein gelernt?

  • Was sind deine sexuellen Gewohnheiten?

  • Was sind deine sexuellen Grenzen?

  • Wohin möchtest du dich entwickeln?

Jeder Mensch kann lernen, das eigene Lustempfinden zu steigern.

Wir werden mit der Fähigkeit zu sexueller Erregung zwar geboren, doch es gibt nur wenig Anleitung und Anregung, um die ganz individuellen Erregungsmuster zu erforschen und auszuloten. In unserem Kulturkreis sind wir in einem hohen Maß von sexuellen Reizen umgeben. Gleichzeitig lernen wir wenig über orgastische und ganzkörperlich ekstatische Ausdrucksmöglichkeiten.

Atem, Bewegung und Stimme sind die Schlüssel für mehr Lebensenergie und somit auch für mehr Sexualenergie. Traditionelle Methoden aus alten Kulturen und auch die humanistische Psychologie haben wirksame Möglichkeiten der Körper- und Atemarbeit entwickelt, um Energie aufzubauen, zu halten und zu entladen. Diese Methoden werden im körperorientierten Sexualcoaching eingesetzt für mehr Freiheit, Lebendigkeit und Lebensfreude in der eigenen Sexualität.

Was bringt dir körperorientiertes Sexualcoaching?
Du wirst mehr Vertrauen in den eigenen Körper zu entwickeln
Du wirst mehr Freude mit der eigenen Sexualität zu erleben
Du wirst mehr Kenntnisse über die Funktion der weiblichen Organe zu erwerben
Du wirst mehr Selbstvertrauen in Beziehungen zu entwickeln

„Wenn die Erregung durch Atmen, Tönen und Bewegung im Körper der Frau ihr komplexes Erektionsnetzwerk in seiner Gesamtheit entfacht, explodiert ihr erotisches Potenzial: Wahre Verzückung und grenzenlose Wildheit verwandeln das Leben in ein Fest!“

Sheri Winston

Zum Einsatz kommen unter anderem:

  • Die Beckenschaukel nach dem Sexocorporel
  • Die begleitete Spiegelsitzung zur Erforschung der Vulva
  • Der Chakra-Flötenatem
  • Selbstliebe-Witnessing
  • Yoni-Talk und Gebärmutter-Talk
  • Sinnliche Berührungs-Meditation
  • Körpervisualisierung

Honorar:  70 € pro Stunde

Cookie Consent mit Real Cookie Banner